Impressionen Naturbad Mülheim Styrum

Skimboarden

Flatland Skimboarding  basiert auf Aquaplaning. Mit eigens dafür produzierten Brettern, die üblicherweise unten mit HPL beschichtet sind, nutzt man den Aquaplaning-Effekt aus und kann so nach entsprechendem Anlauf auf das Brett springen und über das Wasser gleiten. Ähnlich wie beim Skaten sind hier nun verschiedenste Tricks möglich, von Shuvgrabs über Biggerspins zu fs 360shoveits ist vieles möglich. Darüber hinaus stehen euch alle möglichen Arten von Rampen, Rails und Boxen bei uns zur Verfügung. Normalerweise wird der Sport an sandigem, flachen Ufer ausgeführt. Perfekt sind Ebbebecken am Meeresstrand, Innerlands gibt es aber auch viele Fluss-, See- oder Bachstellen, welche sandig, flach und somit optimal zum Skimboarden sind – und es sollen sogar schon Skimboarder auf überfluteten Straßen und Wiesen gesichtet worden sein. Unsere Pools bieten jedoch die perfekten Bedingungen, aber überzeugt euch selbst. Die Grundlagen von Flatland Skimboarding sind einfach zu erlernen, vor allem, wenn man Vorerfahrungen aus anderen Board-Sportarten wie Skaten, Wakeboarding oder Surfen mitbringt. Generell nützlich sind ein ausgeprägter Gleichgewichtssinn, ein schneller Antritt, gute Sprungkraft sowie hohe Beweglichkeit. Beachtet man die grundlegende Technik stellen sich die ersten Erfolgserlebnisse schnell ein und man gleitet über das Wasser und kann sogar schon erste Tricks versuchen.

Die maximale Besucherzahl für diesen Bereich beträgt 18 Personen pro Stunde

Sie können hier alle kommenden Termine sehen und auch
direkt eine Zeile auswählen, um zur Buchung zu gelangen:

Scroll to Top

Benutzerprofil

[ultimatemember form_id="1096"]